Aktuelle Zeit: 06:50:08 25.08.2019

You are here: start » mahle_kolben

Mahle Kolben

14.06.2008

Russische und chinesische Materialien sind sehr spannend - man weiß nie was man bekommt. Aufgrund der Tatsache, dass scheinbar wahllose Schrotteile zur Schmelze getragen werden, hat man einmal Glück und bekommt zufällig Zylinder mit prima Materialeigenschaften, oder wie in meinem Fall welche aus reiner Knetmasse.

Mit den Kolben sieht es wohl ähnlich aus, mit dem Zusatz, dass man dort wohl noch nie etwas von Aluminium-Silizium-Legierungen gehört hat und somit Kolben bekommt die aus bestem Besteck- und Becheraluminium hergestellt sind. Sie sehen prima aus, sind auch maßhaltig im kalten Zustand. Sie wachsen aber mit Wärme dermaßen wie Hefe, dass sie selbst bei einem normalrussichen Einbauspiel von 0,09-0,1 mm (normal heutzutage sind 0,02-0,05 mm) durchaus auch mal stecken bleiben können - oder ebend klappern wie in meinem Fall.

Ich habe mich deshalb nach dem Experiment mit chinesischen Kolben (welche sogar mehrere tausend Kilometer gehalten haben) dazu entschlossen den gesamten Firlefanz aus chinesischer und russischer Produktion zu ignorieren und passende, moderne, deutsche Kolben von Mahle einzubauen, sowie ebensolche Zylinderlaufbuchsen einzuziehen.

Ich wurde belohnt mit einem seidenweichen Rundlauf, besserem Durchzug und wesentlich weniger Vibration. Das diese moderne Kolben/Laufbuchsenkombination wohl länger hält und wesentlich belastbarer ist als das Original, braucht man wohl nicht zu erwähnen.

Bei den Kolben handelt es sich um Jene, welche von Mahle für den Renault Fuego mit 79iger Bohrung hergestellt werden. Ich habe die letzten zwei Kolben ergattern können, welche in ganz Deutschland verfügbar waren. Die Kolben sind moderne Autothermikkolben, welche durch eingebrachte Stahlelemente die Ausdehnungskräfte lenken und somit ein unkontrolliertes Wachsen im Zylinder verhindern. Desweiteren sind sie wesentlich leichter als die Originalkolben und besitzen auch die passende Kompressionshöhe, sowie passenden Kolbenbolzendurchmesser von 21 mm.

Der Kolbenbolzen ist jedoch im Fuego-Motor gleitend im Kolben und mit Klemmsitz im Pleuel befestigt. Da wir ja eine Gleitbuchse in unseren Pleuel haben, ist die logische Konsequenz ihn schwimmend zu lagern. Dazu musste in die Kolben eine Nut für die Sicherungsringe eingestochen werden und schon waren sie einbaufertig.

Die Zylinder wurden ausgebohrt und eine Laufbuchse eingezogen. Anschließend gebohrt und gehont. Die Laufruhe mit diesen Kolben ist sagenhaft! Der Umbau ist etwas kostspielig, lohnt aber spätestens beim dritten fälligen Kolbenwechsel der russischen oder chinesischen Originale.

Ich bereue den Umbau nicht! Ich wurde belohnt! Ein Unterschied wie Tag und Nacht! Seidenweicher Rundlauf, hohe Standfestigkeit, auch bei erhöhter Motorleistung.

Hinweise zur Montage

Einbauspiel = 0,03-0,04 mm, mitgelieferte Kolbenbolzen verwenden!

  • Mahle-Nr.: 021 79 00
  • EuroPart-Nr.: 1911010912

Bestellung per Europart möglich, Beispiel:

Europart Trading GmbH
Niederlassung München
Boschstr. 5
85757 Karlsfeld
Tel.: 08131-907660
Fax.: 08131-9076659

Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 chimeric.de = chi`s home
(c) 2014 metric custom, all rights reserved