Aktuelle Zeit: 04:01:54 24.04.2024

You are here: start » fridadzs_einbauanleitung_-_besonderheiten

fridaDZS - Besonderheiten

Die neuere Version ab fridaDZS5 unterscheidet sich in ihrer Konstruktion in einigen wichtigen Bereichen in Bezug zu den vorherigen Versionen.

Sie ist eine auf das Wesentlichste reduzierte digitale, programmierbare Zündung mit 8 umschaltbaren Kennlinien. Sie hat ein wesentlich kleineres Gehäuse, ist jedoch ebenso hochwertig aufgebaut. Die Größe des Gehäuses entspricht ungefär der einer kleinen Zigarettenschachtel.

Die fridaDZS besitzt ab der Seriennummer 3 einen direkten PC-USB-Anschluss (Die ersten Beiden benötigen einen USB-Adapter) und kann damit ohne extra Spannungsversorgung genauso wie die fridaDZS4 direkt am PC programmiert werden. Auch unterstützt sie ebenfalls ein Firmware-Update.

Der Mikroprozessorbereich, welcher sämtliche Regelfunktionen und Signalverarbeitungen vornimmt, ist wie auch bei der fridaDZS4 galvanisch vom ausführenden Bereich und der KFZ-Spannungsversorgung getrennt. Hierdurch werden schädliche Einstrahlungen und Spannungsspitzen minimiert, die den Prozessor beschädigen könnten.

Rotor und Sensorhalter können anhand der technischen Zeichnungen leicht selbst angefertigt werden. Der Hallsensor am Kabel inkl. Stecker und 2 Magneten werden mitgeliefert.

Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 chimeric.de = chi`s home
(c) 2014 metric custom, all rights reserved