Aktuelle Zeit: 05:26:35 24.04.2024

You are here: start » fridadzs4_einbauanleitung_-_besonderheiten

fridaDZS4 - Besonderheiten

Die fridaDZS4 unterscheidet sich in ihrer Konstruktion und Programmierung in einigen wichtigen Bereichen in Bezug zu den vorherigen Versionen.

Äußerlich gleicht die fridaDZS4 den vorherigen Versionen durch ein gleiches Gehäuse und unterscheidet sich je nach Ausführung nur durch eine zusätzliche Anschlussmöglichkeit eines Motortemperaturfühlers.

Die fridaDZS4 kann direkt am PC programmiert und eingestellt werden. Sie muss für diese Anwendung nicht zwangsläufig in ein Fahrzeug eingebaut sein. Die Hardware ist eine komplette Neuentwicklung, die auf den Erfahrungen der vorherigen Versionen aufbaut. Wie die fridaDZS3 besitzt sie einen USB-Anschluss, über den die Verbindung zum PC und der Benutzersoftware hergestellt wird.

Der Mikroprozessorbereich, welcher sämtliche Regelfunktionen und Signalverarbeitungen vornimmt, ist galvanisch vom ausführenden Bereich und der KFZ-Spannungsversorgung getrennt. Hierdurch werden schädliche Einstrahlungen und Spannungsspitzen minimiert, die den Prozessor beschädigen könnten. Die Endstufe der fridaDZS4 besitzt einen eigenen Temperatursensor. Der optionale Motor/Luft-Temperatursensor kann die Kennlinie zusätzlich beeinflussen.

Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 chimeric.de = chi`s home
(c) 2014 metric custom, all rights reserved