Aktuelle Zeit: 16:22:21 28.05.2017

You are here: start » kupplungsbetaetigung

Kupplungsbetätigung

29.09.2008

Bekanntlich zerbröselt es gerne und oft die Kuplungsbetätigung im Getriebe. Genauer, das Drucklager. Dies führt dazu, dass sich der Druckpilz und das Druckstück zerreiben und das Kupplungsspiel immer größer wird. Man kann dann kaum noch die Kupplung betätigen. Sie ist schwergängig und hakt im schlimmsten Fall auch noch.

Grund für das Debakel ist wiedermal eine falsche Materialkombination, sodass sich die Kugeln des Drucklagers in das Druckstück einarbeiten. Dadurch löst sich dann alles irgendwann in Metallspäne auf, da sich die Kupplungsdruckwelle immer mitdreht.

Wie andere findige Tüftler aus dem Russenforum bin ich selbst auch zu einer Lösung gekommen, wie man das Problem dauerhaft beseitigen kann.

Lösung

Die Lösung ist ein Standard-Axiallager, was anstelle des Drucklagers eingesetzt wird.

  • Maße des Lagers: D = 19 mm, d = 8 mm, B = 7 mm
  • Typ-Nr.: F8-19G

Eine Lagerscheibe des Axiallagers sitzt also auf dem letzten Druckstück. Die Breite des gesamten Axiallagers überbrückt bis zum originalen Druckpilz vorn fast dieselbe Distanz (1 mm mehr). Die Hülse auf dem Dorn des Pilzes dient als Zentrierung mit der anderen Lagerscheibe des Axiallagers. Somit dreht sich der Pilz mitsamt der Kupplungsdruckwelle zentriert im Axiallager. Kurz gesagt: man wirft den original Kugelkäfig weg und setzt das neue Axiallager ein. Einzig nötiges Zusatzteil ist die besagte kleine Hülse. Die kann man sich auch aus einem kleinen Rohr in passendem Durchmesser absägen, sie ist aber zum Lager auch als Zusatzteil erhältlich. Das etwas weiter herausragende Druckstück ist unbedenklich, der Dichtring sitzt weiterhin innerhalb der Buchse/Bohrung im Getriebe.

Ergebnis: leichtgängige Kupplung, kein zerbröseln des Drucklagers mehr.

Hinweis:
Vorgesehen für originale Druckstange. Nachgefertigte längere Druckstangen benötigen ein anderes Axiallager.

Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 chimeric.de = chi`s home
(c) 2014 metric custom, all rights reserved